Was ist VBASE?

VBASE ist eine multifunktionale Auto­matisierungs­plattform für die professionelle Industrie- und Gebäudeautomation.

Wozu Funktionsbausteine?

Funktionsbausteine kapseln wiederkehrende Logik und Funktionen in einem vorgefertigtem Softwaremodul.

Ist meine SPS kompatibel?

VBASE unterstützt über 200 verschiedene Remotesysteme. Unter anderem auch alle gängigen SPSen der großen Hersteller.

VBASE ist ein branchenneutrales und äußerst flexibles Prozessvisualisierungs- und leitsystem. Mit seinen vielen Schnittstellen zur Steuerungsebene und zu übergeordneten IT-Systemen wird VBASE als multifunktionale Automatisierungsplattform in der professionellen Industrie- und Gebäudeautomation eingesetzt.

VBASE ist der zentrale Knotenpunkt für alle Ihre Automatisierungsprojekte. Die Einsatzmöglichkeiten von VBASE sind nahezu unbegrenzt. Überall dort, wo Prozesse visualisiert, Daten erfasst und Steuerbefehle mit Remotesystemen ausgetauscht werden müssen ist VBASE zu Hause. In der Industrieautomation, genau wie in der professionellen Gebäudesystemtechnik. Von Automotive über Baustoffe bis hin zu Pharma und Chemie — VBASE ist nicht auf eine Branche festgelegt.

VBASE eignet sich u.a. für/als:

  • HMI- und SCADA-System im Maschinen- und Anlagenbau
  • Betriebsdatenerfassung (BDE)
  • Produktionsleitsystem (MES)
  • Energie- / Ressourcenmonitoring und Controlling
  • Vorbeugende Instandhaltung / Predictive Maintenance
  • Gatewayfunktionen zwischen Remotesystemen unterschiedlicher Hersteller und Schnittstellen sowie zwischen Produktion und übergeordneten IT-Systemen
  • Building Management System
  • usw.

VBASE (und seine Vorgängerversionen) ist seit mehr als 30 Jahren am Markt! Die erste Version entstand bereits im Jahre 1986, damals noch für das DOS Betriebssystem. Seitdem wird die Software kontinuierlich in Punkto Funktionalität und Technologie weiterentwickelt. Dabei legen wir höchsten Wert auf die Kompatibilität zu alten VBASE-Projekten. VBASE ist seit mehr als 15 Jahren projektkompatibel!

Hier finden Sie die ausführliche Historie der Software.

Die Lizenzierung erfolgt grundsätzlich über die Laufzeit, also dem Teil der Software, der das fertige Projekt beinhaltet und auf dem Zielrechner ausführt wird. Das Projektierungswerkzeug VBASE Editor ist kostenlos!

Es gibt 5 verschiedene VBASE-RT Laufzeitsysteme, die sich in puncto Leistungsumfang, Lizenzierung und Preis unterscheiden. Bei einem VISAM Bediengerät (VTP) oder Automatisierungsserver (VGATE) ist die Softwarelizenz bereits im Gerätepreis enthalten.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den VBASE Laufzeitsystemen.

Grundsätzlich gibt es folgende Möglichkeiten wie ein Automatisierungsprojekt mit VBASE ablaufen könnte:

  • Sie projektieren selbst. Unser Support-Team unterstützt Sie beim Einstieg in die Welt von VBASE. Zusätzlich bieten wir kostengünstige Schulungen an.
  • Wir projektieren für Sie. In enger Absprache entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam die perfekte Automatisierungslösung für Ihren Produktionsbetrieb bzw. Gebäude und setzen das Projekt am Ende komplett um.
  • Wir vermitteln einen VISAM Systempartner, der bei Ihnen vor Ort ist und/oder bereits über einen großen Erfahrungsschatz in Ihrer Branche verfügt.

VBASE ist mit mehr als 200 verschiedenen Remotesystemen kompatibel. Darunter befinden sich natürlich die gängigen SPS-Systeme von Siemens, Wago, Beckhoff, Mitsubishi usw. aber auch Bussysteme wie Modbus, KNX oder digitalstrom. Ebenso ist es möglich, Systeme über OPC einzubinden.

Es ist also sehr wahrscheinlich, dass wir Ihr System unterstützen. Die Komplette Liste finden Sie in unserer Treiberliste. Sollte Ihr System nicht gelistet sein, kontaktieren Sie uns. Wir bieten günstige Treiberentwicklung an!

Der Support bei VISAM ist kostenlos!

Ganz gleich, ob Sie bereits Kunde sind oder unsere Software noch testen. Unser kompetentes Support-Team ist telefonisch, per Email oder in unserem Support-Forum für Sie da.

Ja, wir können Ihnen günstige Schulungspakete anbieten!
Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich der Inhalt in kleinen Gruppen besser vermitteln lässt und auf die individuellen Aufgabenstellungen besser eingegangen werden kann. Daher machen wir keine Massenschulungen, sondern unterrichten in kleinen Gruppen von max. 4 Mitarbeitern eines Kunden. Bei uns im Haus oder bei Ihnen vor Ort. Jede Schulung wird individuell vorbereitet und beleuchtet immer genau die Aspekte von VBASE, die für den jeweiligen Kunden im Fokus stehen.

Ja, die Benutzeroberfläche des VBASE-Editor ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Polnisch verfügbar.

Außerdem kann der Anwender mehrsprachige Texte (bis zu 256 Sprachen) in den VBASE Projekten hinterlegen, die in der Laufzeitumgebung angezeigt werden und auch zur Laufzeit umschaltbar sind.

Die verschiedenen Laufzeitsysteme sind eigenständige Programme. Um zu erreichen, dass nach dem Systemstart VBASE automatisch mit dem gewünscht Projekt gestartet wird, muss das entsprechende Laufzeitsystem (VOK) gefolgt von dem jeweiligen Projektnamen als Verknüpfung in den "Autostart"-Ordner vom Betriebssystem eingetragen werden.

Um diesen Vorgang zu vereinfachen ist es möglich, unter "Projekt Test" innerhalb des VBASE-Editors automatisch eine solche Autostart-Verknüpfung auf dem lokalen System erstellen zu lassen (siehe Online-Hilfe).

Es gibt zwei einfache Möglichkeiten VBASE-Projekte gegen Manipulation zu schützen.

  1. Editor mit Passwort schützen
  2. Editor (Exe-Datei) vom Kundensystem löschen

Zusätzlich können Script-Programme verschlüsselt werden um darin enthaltenes "Know-How" zu schützen.

  • Pentium Prozessor mit 1 GHz oder vergleichbar
  • min. 512 MB RAM
  • 200 MB Festplattenspeicher
  • Microsoft Windows XP / 7 / 8 / 10

VBASE wurde für die Windows-Plattform von Microsoft entwickelt. Das Projektierungswerkzeug "VBASE Editor" läuft auf allen Desktop-Betriebssystemen ab Windows XP.

Die Laufzeitsysteme können zusätzlich auf den Embedded-Betriebssystemen Windows Embedded Compact und Windows CE eingesetzt werden.

Wenn auf dem System bereits VBASE installiert ist, sollte zunächst eine Deinstallation der alten Version vorgenommen werden, bevor eine neuere Version installiert wird. Bei einer Neuinstallation sollte die Symbolbibliothek in jedem Fall mit installiert werden. Ansonsten läuft die Installation bedienergeführt ab.

Ihre Frage ist nicht dabei?

Unser Support Forum steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Stellen Sie Ihre Frage oder recherchieren Sie in den Beiträgen anderer User.

zum Forum

Senden Sie uns Ihre Fragen per Email. Wir versuchen, Sie schnellstmöglich zu beantworten.

Email senden

Während unserer Bürozeiten unterstützen wir Sie gerne am Telefon. Rufen Sie uns an!

+49 2631 941288 40

Wie fast alle Internseiten, nutzt auch dieses Webangebot Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Infos…